Aktions-Woche mit dem Hort der Königstorschule


Eine Woche lang kam jeden Tag eine andere Gruppe aus dem Hort der Königstorschule in die „automatische Kirche“ um selber zu spielen, zu experimentieren und zu erfinden.

Spielerisch setzten sie sich mit elektrischen Schaltkreisen auseinander. Als altersgerechter Einstieg kam dabei die Conroller-Platine „Makey Makey“ zum Einsatz, mit der sich jeder stromleitende Gegenstand in ein Eingabegerät verwandeln lässt. So konnten die Kinder aus Obst, Besteck und Aufklebern am Boden Videospielconroller basteln und die Treppe in ein elektronisches Klavier verwandeln. Für ein elektronisches Rallye-Spiel verlegten sie in der ganzen Kirche Kabel und gestalteten bunte Schalter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.